Rodeln

Bodenalm
Rodeln ist „in“ – bei jung und alt. Eine flotte Rodelpartie von der Bodenalm ins Tal ist ein richtiges Abenteuer.

Bodenalm im Winter, Nationalpark Hohe TauernAusgangspunkt:
Entweder Gemeindeamt, TVB Büro
oder Kapelle „Maria Hilf“ in Wallhorn
Bis zur Kapelle in Wallhorn geht man ca. 20 Minuten. Von dort über die Fahrstraße bis zum letzten Bauernhof (Osimer). Ab hier beginnt der eigentliche Rodelweg. Er führt in Kehren hinauf bis zur „Grieseralm“, und und weiter zum Endziel Bodenalm auf 1.960 m.

Länge Rodelweg: 4,5 km
Aufstieg von Prägraten: 2,5 Std.
Aufstieg von Wallhorn/Kapelle: 2 Std.

 

Würfele Hütte
Rodelbahn (2,1 km) in Virgen.

Wunderschöner Panoramablick, 300 m über dem Talboden, steht die Würfelehütte am Standtpunkt der beleuchteten Naturrodelbahn. Die Hütte erreicht man vom Parkplatz „Tratte“ in ca. 45 min Gehzeit oder per Taxidienst auf einer eigenen Zubringerstrecke. Rodelverleih bei der Hütte!