Venediger

Praegraten am Großvenediger Tirol

Der König der Skitouren in der Venedigergruppe

Der Großvenediger, die „weltalte Majestät“, ist der stark vergletscherte Hauptgipfel der Venedigergruppe in den Hohen Tauern und mit einer Höhe von 3.666 m ü. A. vierthöchster Berg in Österreich bzw. der dritthöchste ganz auf österreichischem Gebiet gelegene, an der Grenze von Osttirol zu Salzburg.

Die Venedigergruppe ist auch ein wunderbares Areal für Skitouren aller Schwierigkeitsgrade. Etliche Schutzhütten öffnen bereits nach der 1. Märzwoche.

Tourenbeschreibung:

Der Aufstieg führt vom Parkplatz Wiesenkreuz aus

gehend, über die Fahrstraße Richtung Venedigerbrücke. Dort wechselt man auf die linke Seite des Tales und steigt in Kehren weiter zur „Morfa Alm“, und dem nahe gelegenen Gumpachkreuz (1.884 m) auf.

Nun ist der Venediger in seiner vollen Größe sichtbar, der Weg führt leicht ansteigend weiter bis zur Johannishütte.

Von der Johannishütte überquert man den Zettalunitzbach in nordwestlicher Richtung, und steigt im unteren Teil sich immer an den Sommerweg haltend auf. Ab einer Höhe von 2.500 m, legt man die Spur etwas links des Sommerweges an, bis zu jenem Punkt, wo das Defreggerhaus ins Blickfeld rückt.

In einer Höhe von ca. 2.800m wechselt man dann kurzerhand hinunter in die Mulde unterhalb der Schutzhütte. Den Schlußansteig zum Defreggerhaus sollte man dann kräftesparend anlegen.

Weitere Route:
Defreggerhaus 2.963 m – Oberer Einstieg 3.120 m (Anseilpunkt), Richtung Rainertörl

Rainerstange – Orientierungs- bzw. Sammelpunkt
GPS-Koordinaten: N 5220033, O 33T 299238, Höhe 3.433 m

Der Weg führt nunmehr flach verlaufend bis zum Gipfelaufbau des Großvenedigers, der in einer Kehre linkseitig überwunden wird. Die letzten Meter führen über den schmalen „Gipfelgrat“ zum Gipfelkreuz.

Venediger Gipfelkreuz - Praegraten am Großvenediger Tirol

Toureninfos

Hangrichtung: Süd, Südost

Ausgangspunkt: Parkplatz Wiesenkreuz 1.408 m (Prägraten, Hinterbichl, Dorfertal)
Ideale Jahreszeit: März bis Mitte Mai
Skitechn. Schwierigkeit: leicht bis mäßig; gute Kondition erforderlich!

Höhenunterschied Aufstieg vom Tal: 2.186 Hm, Gehzeit ca. 7,5 Std.
Höhenunterschied Johannishütte: 1.545 Hm, Gehzeit ca. 5 Std.
Höhenunterschied Defreggerhaus: 703 Hm, Geheit ca. 2,5 Std.

Stützpunkte:
Johannishütte 2.121 m,  Tel. +43 (0) 4877 5150
Defreggerhaus 2.963 m, Tel. +43 (0) 4875 6110

Kartenmaterial:
AV-Karte Nr. 36 Skitouren – Venedigergruppe
A-Map Digital 1:50.000

Venedigertaxi, Tel. +43 (0) 4877 5369

Notruf:
Alpin-Notruf Bergrettung 140
Euro-Notruf 112
Handyempfang nur teilweise möglich!!
(Defreggerhaus ca. 50 m westlich vom Winterraum hinüber Richtung Grat)